Bibliothekarische

Fortbildung

Seminarfinder


Zurück zur Listenansicht

Metadaten und Linked Open Data in Bibliotheken – eine Einführung

Mo., 28. August 2017, 13:30 – 18:00 Uhr bis
Di., 29. August 2017, 09:00 – 16:00 Uhr

Zielgruppe:

Beschäftigte in wissenschaftlichen Bibliotheken, die ihre Kenntnisse im Bereich Metadaten und Linked Data ausbauen möchten, um ihre Nutzer kompetent in ihrer wissenschaftlichen Arbeit unterstützen zu können

Inhalt:

Metadaten sind und waren immer schon das Kerngeschäft einer jeden Bibliothek und sonstigen Informationseinrichtung. Erst strukturierte und verlässliche Beschreibungen von Dokumenten (egal ob gedruckte oder elektronische) ermöglichen ein zuverlässiges Retrieval und das Angebot von hochwertigen Informationsdienstleistungen. In den letzten 10 Jahren hat sich unser Verständnis von Metadaten durch die Konzepte von Semantic Web und Linked Data grundlegend geändert. Über die Bereitstellung eines in sich kohärenten, ordentlich geführten Bibliothekskatalogs hinaus, wollen und müssen wir heute unsere Erschließungsdaten teilen: mit anderen Einrichtungen, überregionalen Anwendungen und internationalen Portalen. Oder wir wollen sie mit Informationen aus Wikipedia und anderen Quellen im Netz verknüpfen. Und damit sie mit anderen Daten zusammen eine sinnvoll nutzbare Datenbasis bilden, müssen sie Standards entsprechen, die sowohl bibliotheks- als auch disziplinübergreifende Anforderungen unterstützen.

Themen sind:

  • Was verstehe ich unter Metadaten, „Metadatenqualität" und Metadatenschema?
  • Einführung in Linked Data und das Ressource Description Framework (RDF)
  • Das "Open" in Linked Open Data. Rechte und Lizenzen
  • Erfassen von Linked Data
  • Wie sucht man in RDF?
  • Daten? Eine Einführung in Triplestores und SPARQL
  • Eindeutige Identifier für Personen und Objekte
  • Mapping und Anreicherung von Metadaten
Referent/in:

Alexander Jahnke und Stefanie Rühle, SUB Göttingen

Teilnahmegebühr:

für Beschäftigte des Landes Niedersachsen kostenfrei, sonstige Teilnehmende zahlen eine Gebühr von 50 EUR

Termin:


Mo., 28. August 2017, 13:30 – 18:00 Uhr bis
Di., 29. August 2017, 09:00 – 16:00 Uhr

Ort:

Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen (Zentralbibliothek, Großer Seminarraum im 1.OG), Platz der Göttinger Sieben 1, 37073 Göttingen

Teilnehmerzahl:

15

Veranstalter:

Zentrum für Aus- und Fortbildung der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek

Anmeldeschluss:

01.08.2017

Weitere Informationen:

Anmeldung an:
Ursula Stolarski, c/o Nieders. Staats- und Universitätsbibliothek, Fortbildungsbeauftragte
Platz der Göttinger Sieben 1, 37073 Göttingen, Tel.: 0551/39-5266,
E-Mail: stolarski@sub.uni-goettingen.de

2. Halbjahr 2017

(PDF, 514 KB)

> Download

Aktuelles