Bibliothekarische

Fortbildung

Seminarfinder


Zurück zur Listenansicht

Miteinander statt gegeneinander: Vielfalt im Bibliotheksalltag gestalten

Mi., 9. März 2022, 10.00 – 16.30 Uhr

Zielgruppe:

Beschäftigte in Öffentlichen Bibliotheken, die neugierig sind, was Diversität für ihr Arbeitsumfeld bedeutet.

Inhalt:

Alle wollen individuell sein, aber wehe jemand ist anders. So lässt sich wohl am besten zusammenfassen, warum Vielfalt oder Diversität häufig als Garant für Erfolg gesehen werden und trotzdem regelmäßig für Konflikte sorgen. Diversität bedeutet Verschiedenheit und ist eine gesellschaftliche Realität. Mit diesem Workshop verknüpfen wir die Realität mit unserem Bibliotheksalltag. Denn egal ob Lebensalter, geschlechtliche Identität, sexuelle Orientierung, geistige und körperliche Fähigkeiten oder Einschränkungen, ethnische Selbstbezeichnung, Religion, Weltanschauung oder soziale Herkunft – all diese Merkmale bieten ein großes Potenzial, um neue Zielgruppen anzusprechen und für die eigene Bibliothek zu begeistern.

Dieser Workshop gibt eine Einführung in die verschiedenen Diversity-Dimensionen. Praktische Übungen machen Diversity-Kompetenz erlebbar und sensibilisieren für unbewusste Denkmuster und eingespielte Handlungsweisen. Gemeinsam erarbeiten wir Möglichkeiten, mit unterschiedlichen Sichtweisen umzugehen – sowohl bei der Kundschaft als auch in den Teams. Wir entwickeln Lösungsansätze, um gegensätzlichen Bedarfen oder Wünschen in Bibliotheken jeder Größe gerecht zu werden. Und natürlich gehen wir der Frage nach, wo man die Menschen überhaupt findet, mit denen man künftig Vielfalt gestalten möchte. Ziel dieses Workshops ist es, kompetent mit Vielfalt umzugehen und sie künftig als Mehrwert für die eigene Bibliothek einsetzen zu können.

Referent/in:

Britta Schmedemann, Diversity Managerin der Stadtbibliothek Bremen

Termin:


Mi., 9. März 2022, 10.00 – 16.30 Uhr

Ort:

Büchereizentrale Niedersachsen, Lüner Weg 20, 21337 Lüneburg

Teilnehmerzahl:

Veranstalter:

Büchereizentrale Niedersachsen

Anmeldeschluss:

16.02.2022

Link zur Anmeldung

Aktuelles